Selbständigkeit ist kein sicherer Job!

Hast du schon mit dem Gedanken gespielt dich selbständig zu machen und hast vielleicht sogar schon ein eigenes Nebengewerbe?

Ich bin mir sicher, dass du bereits gehört hast, dass selbständig zu sein kein sicherer Job ist. Vielleicht denkst du es sogar im Unterbewusstsein selbst, weil du es bereits so oft gehört hast?

Es ist schließlich wichtig einen “guten Beruf” zu erlernen und einen “sicheren Job” zu haben. Oder? 😉

“Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.” – Benjamin Franklin

Wenn du glaubst, dass du als Angestellte einen “sicheren Job” hast, dann wiegst du dich in falscher Sicherheit. Denn jetzt mal ehrlich: Was genau ist denn daran sicher? Falls du nicht gerade auf Lebzeit beamtet worden bist, dann ist dein Job ganz und gar nicht so sicher, wie du oder dein Umfeld es sich vorstellt. Denn wer trifft am Ende die Entscheidung, ob du vielleicht gekündigt wirst oder nicht? Bist du es, oder ist es dein Chef? Manchmal kann nicht einmal der Chef etwas dafür, dass man gekündigt wird. Es kann gut sein, dass sich einfach die Marktsituation geändert hat und deshalb Arbeitsplätze gestrichen werden müssen.

Wer hat jetzt also den unsicheren Job – die Selbständige, die sich selbst um ihre Aufträge kümmert oder die Angestellte, die einfach nur ihre aufgetragenen Aufgaben erledigt?

Wenn du Selbständig bist hast du alles selbst in der Hand. Das schöne daran ist, dass du sogar selbst entscheiden kannst mehr Geld zu verlangen. Du bist nicht Angestellt und verdienst immer das Gleiche – je nach Job und je nach Auftragslage kannst du viel, viel mehr verdienen, als wenn du dein Leben lang angestellt bleibst.

An dieser Stelle möchte ich aber kurz aufhören die Selbständigkeit einfach nur schön zu reden.

  • Denn es gibt natürlich auch die andere Seite der Selbständigkeit:
  • Es dauert Monate, vielleicht sogar 1-2 Jahre, bis du ein etabliertes, gut laufendes Business hast
  • Du solltest anpassungsfähig sein – also mit der Zeit gehen
  • Es braucht Disziplin, Willenskraft und Ausdauer ein erfolgreiches Business aufzubauen
  • Es wird sicherlich immer mal Niederlagen geben – aber daran wirst du wachsen
  • Du musst bereit sein in dich und das Unternehmen zu investieren um wachsen zu können

“Zuerst arbeiten wie niemand will, dann leben wie niemand kann”. – Alon Gabbay

Willst du frei sein? Willst du dein Leben selbst gestalten können?

Bist du bereit dafür hart zu arbeiten und am Anfang vielleicht deine Lebensstandards etwas runterzuschrauben?

Dann ist der Weg der Selbständigkeit sicherlich eine gute Wahl!

Gewinne eine 1-stündige Coaching-Session!

Vermeide die Fehler, die ich begangen habe und profitiere von meiner Erfahrung um schneller ein erfolgreiches Business zu haben. Ich nehme dich an die Hand und gemeinsam erarbeiten wir deine konkreten Action-Steps!

Add A Comment